Start Homecare – optimal versorgt

Homecare – optimal versorgt

Als Dienstleister im Bereich Homecare unterstützen und sichern wir die ärztlich verordnete Therapie von Patienten. Dazu gehört beispielsweise die Versorgung mit medizinischen Hilfs-, Verband- und Arzneimitteln, sowohl in der Häuslichkeit als auch in Wohn- und Pflegeeinrichtungen.

Homecare

Unser Team besteht aus examinierten Gesundheits- und Krankenpflegern sowie zertifizierten Wundexperten® ICW. Wir planen und organisieren die Versorgung von Patienten in Absprache mit dem behandelnden Arzt oder dem ärztlichen Klinikpersonal. Bei Hausbesuchen unterstützen wir darüber hinaus den ambulanten Pflegedienst, pflegende Angehörige oder auch das Pflegepersonal vor Ort. Qualifizierte und verständliche Einweisungen gehören ebenso dazu wie die konkrete Hilfe bei der Umsetzung von Therapieempfehlungen.

Hierfür stehen wir von Aponova in regelmäßigem Kontakt mit den behandelnden Ärzten und Apothekern. Wir tragen Verantwortung für die Kontrolle und Dokumentation des gesamten Therapieverlaufs.

Wir bieten Ihnen folgende Homecare-Leistungen an:

Wundversorgung

Ernährungstherapie

Stomatherapie

Inkontinenzversorgung

Darüber hinaus beraten wir Sie auch zu Anpassungsmaßnahmen in Ihrem Zuhause. Ausführliche Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: Wohnumfeldberatung.

Auf unserer Webseite finden Sie außerdem zahlreiche Informationen rund um die Versorgungsbereiche – Beiträge zum besseren Verständnis, Ratgeber und vieles mehr.

So läuft eine Versorgung mit uns ab:

  • Klärung von Situation und Bedürfnissen des Patienten im persönlichen Besuch zu Hause, in der Klinik oder in der Pflegeeinrichtung
  • Erhebung aller für die Versorgung relevanten Daten
  • Erstellen eines Versorgungsvorschlags für den behandelnden Arzt sowie Unterstützung durch Fotodokumentation und fachgerecht erhobene Vitaldaten
  • Rezeptvorschlag und Klärung mit dem Kostenträger wie zum Beispiel der Kranken- oder Pflegekasse
  • Lieferung der medizinischen Hilfsmittel und Verbrauchsmaterialien zum Patienten
  • Einweisung aller Beteiligten nach dem Medizinproduktegesetz
  • Laufende Therapiekontrolle, Dokumentation und Kommunikation mit dem Arzt
  • Veranlassen eventuell notwendiger Änderungen im Therapieverlauf in Absprache mit dem behandelnden Arzt